Über uns

In Zusammenarbeit von Vorstand und Abteilungen haben wir unser Leitbild erarbeitet: <Leitbild>

 

70 Jahre FCP

 

Vereinsentwicklung des FC Puchheim

Der FC Puchheim wurde am 6. Januar 1946 als reiner Fußballverein gegründet. Zunächst verlief die Entwicklung schleppend. Im Jahr 1963 zählte der Verein erst knapp über 130 Mitglieder. Mit Zähigkeit erreichten 1970 einige sporthungrige Damen, dass ihnen wöchentlich eine Hallenstunde für Gymnastik zugestanden wurde. Die neu gegründete Gymnastikabteilung hatte nach einem Jahr schon 125 Mitglieder. Eine wahrer Sportboom wurde durch die Olympischen Spiele 1972 in München ausgelöst. Dieser führte zur Gründung weiterer Abteilungen, so dass 1977 dem FC Puchheim bereits 1.550 Mitglieder angehörten. Parallel zur wachsenden Einwohnerzahl Puchheims stieg in den Folgejahren auch die Anzahl der Vereinsmitglieder. Insgesamt betrachtet, hat sich der FC Puchheim in den Jahren seines Bestehens zu einem Großverein mit 17 Abteilungen und etwa 3.500 Mitgliedern entwickelt. Der FC ist der fünftgrößte Sportverein im Landkreis Fürstenfeldbruck, rangiert in Oberbayern auf Platz 33 und bayernweit auf Platz 58.

 

Das Sportangebot des FC Puchheim reicht von den traditionellen Sportarten mit Wettkampfcharakter über den Breitensport bis zum Gesundheits- und Fitness-Sport. Die hervorragende Qualität des Angebots kommt in den vielfachen Auszeichnungen zum Ausdruck. So ist der Verein im Besitz mehrerer Qualitätssiegel, wurde je fünf Mal mit dem Zertifikat „Sport pro Gesundheit“ sowie „Pluspunkt Gesundheit (DTB)“ ausgezeichnet und trägt das Prädikat „Gesundheitsclub im Sportverein“.

Mit der Fertigstellung des Vereinsheims im Jahr 1997 bekam der FC Puchheim nicht nur eine Vereinsgaststätte mit Seminarräumen, sondern im Untergeschoss auch ein eigenes Fitness-Studio.

Die derzeitigen Abteilungen des Vereins und ihr Gründungsdatum:

  • 06.01.1946 Fußball

  • 01.01.1970 Gymnastik

  • 15.09.1972 Volleyball

  • 01.04.1971 Ski- und Freizeitsport

  • 01.09.1972 Kinder- und Jugendsport

  • 15.01.1973 Tischtennis

  • 15.12.1977 Leichtathletik

  • 13.11.1976 Reha-Sport

  • 01.04.1989 Judo

  • 04.07.1984 Basketball

  • 04.11.1985 Schwimmen

  • 21.09.1989 Karate

  • 10.09.1989 Badminton

  • 18.06.1992 Seniorensport

  • 20.12.2006 Bogensport

  • 01.06.1997 Kraft & Fitness

  • 17.03.2016 Boxen