Wirbelsäule

Gründungsjahr: 1989

In diesen Stunden bieten wir Frauen und Männern jeden Alters spezielle Übungen und Techniken an,  die Verspannungen und Blockaden lösen, die Mobilität steigern und den Muskelaufbau fördern. Außerdem wird die Körperwahrnehmung geschult und zu weiterer Bewegung motiviert.

Mit einer Rehasportverordnung (Formular 56) vom Arzt und einer Genehmigung der Krankenkasse kann an 50 Einheiten, also ca. 18 Monate, kostenlos teilgenommen werden. Gesetzlich Versicherte haben bei medizinischer Notwendigkeit einen Anspruch auf Rehabilitationssport als ergänzende medizinische Leistung zu einer Krankenbehandlung.

Die Teilnehmer sollten allerdings gruppenfähig sein und es sollte eine Verbesserung des Gesundheitszustandes durch diese gezielten Übungen prognostiziert sein. Insbesondere bei Bewegungseinschränkungen der Wirbelsäule und der Knie- und Hüftgelenke sowie bei Endoprothesen sind diese Gymnastikangebote geeignet.

Die Übungsstunde wird durch eine speziell ausgebildete Übungsleiterin mit viel Spaß und Freude abwechslungsreich gestaltet.


Nähere Auskünfte:
Karin Kuschel: 089-80 66 18
Geschäftsstelle: 089-80 74 09